Allgemein

Optische Farbfilter sind gefärbte Gläser und bilden wesentliche Komponenten, um gezielt bestimmte Spektralbereiche durchzulassen oder zu sperren. Filtergläser eigenen sich als Substrate für die Dünnfilmbeschichtung, um z.B. Interferenzfilter herzustellen. Um eine optimale Filterlösung zu erzielen und die Wirkung zu erhöhen, werden häufig auch verschiedene Filtergläser kombiniert.

Eigenschaften

Die verschiedenen Filterglassorten lassen sich in drei Klassen einteilen:

    1. Grundfilter – farblose, optische Gläser (z.B. WG)
    2. Ionengefärbte Gläser – mittels Schwermetallen oder seltenen Erden gefärbte Gläser (z.B. BG)
    3. Anlaufgläser – durch Temperaturbehandlung geänderte Gläser ( z.B. GG)

Einsatzgebiet

Optische Glasfilter haben ihren Einsatz in folgenden Anwendungsbereichen:

  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Analytische Messmethoden
  • Forschung und Entwicklung
  • Umwelttechnik
  • Medizintechnik

Gruppen

UG Schwarz- und Blaugläser
BG Blaugläser
VG Grüngläser
GG Farblose und Gelbgläser
OG Orangegläser
RG Rot- und Schwarzgläser
NG Neutralgläser
WG/KG Farblose Gläser
Kontaktaufnahme Besichtigung vereinbaren