Kurzbeschreibung

MACOR® ist eine Glaskeramik, welche mit Hartmetall- oder Diamantwerkzeugen bearbeitet werden kann. Es besteht aus einer Glasmatrix in Verbindung mit Glimmerkristallen. Durch die hervorragende maschinelle Bearbeitbarkeit sind verschiedenste Präzisionsteile mit komplizierter Form möglich.

Anwendungsbereiche

Die Anwendungsgebiete für MACOR® liegen in den bereichen Hochvakuum und Dauervakuum als Isolatoren und Spulenträger sowie in der Elektroindustrie als Elektroden- oder dielektrischer Träger.

Haupteigenschaften

  • Porenfrei und nicht ausgasend
  • Niedrige thermische Leitfähigkeit
  • Hervorragende elektrische Eigenschaften
  • Dauerbetriebstemperatur: 800 °C
  • Keine Sinterung erforderlich
  • Lässt sich mit unterschiedlichen Materialien beschichte

Lesen hier alles über die Eigenschaften von Macor®


Rohmaterialabmessungen

  • Max. Abmessung: 300 x 300 x 50 mm
  • Spezielle Abmessungen nur auf Anfrage

Macor® Bearbeitung

Die Bearbeitungsgeschwindigkeiten und das Kühlmittel sind ausschlaggebend für eine erfolgreiche Bearbeitung. Erfahren Sie hier alles über die Bearbeitung von Macor®.

Macor® Zusammensetzung

Macor® Glaskeramik besteht aus einer Glasmatrix in Verbindung mit Glimmerkristallen. Durch dessen Zusammensetzung aus 55 % Fluorophlogopitglimmer und 45 % entsteht eine Mikrostruktur, welche mittels herkömmlicher Metallverarbeitungswerkzeuge zu komplexen Strukturen zerspant werden kann. Erfahren Sie hier alles über die Zusammensetzung von Macor®.

Macor® Halbzeuge

Die Firma Schröder Spezialglas bietet Ihren Kunden unter anderem auch verschiedene Halbzeuge aus diesem Material in verschiedenen Formen an. Diese Lagerware wird für verschiedene Test oder auch zur Weiterverarbeitung verkauft und kann in geringen Stückzahlen erworben werden.

Macor® Preisliste aufrufen


Kontaktaufnahme Besichtigung vereinbaren