Was ist Gorilla® Glas?

Gorilla® Glas der Firma Corning ist ein Alkali-Aluminiumsilikaglas. Durch dessen Substratkomposition lassen sich beim chemischen Vorspannen sehr hohe Eindringtiefen (sog. DOL = Depth of Layer) erreichen, wodurch das Gorilla Glas extrem kratz- und bruchfest und gleichzeitig flexibel wird.

Hauptsächlich befinden sich Gorilla® Gläser als Schutzgläser für Smartphones oder Tablets im Einsatz. Grundsätzlich wird dieses Glas aber überall dort verwendet, wo die Kombination aus Glas und hoher Kratz- und Bruchsicherheit gefordert ist.

Eine weitere Eigenschaft des Gorilla® Glases ist seine hohe optische Qualität. Diese resultiert aus dem Down-Draw Fertigungsverfahren, welches neben einer hohen Oberflächengüte auch eine minimale Stärkentoleranz aufweist.

Gorilla® Glas im Vergleich

Einsatzbereiche von Gorilla® Glas

Anwendungsbereiche

  • Smartphones
  • Tablets
  • Notebooks
  • Schutzglas
  • TV
  • Interior-Design
  • Touchpanels

Bearbeitungsmöglichkeiten

  • Schneiden
  • CNC-Schleifen
  • chemisch Vorspannen
  • Biegen
  • Ätzen
  • Bedrucken
  • Beschichten
  • Verbundsicherheitsglas-Herstellung

Eigenschaften

Materialstärken

Gorilla® Glas wird vom Hersteller in Materialstärken zwischen 0,4 – 2,0 mm angeboten. Die allermeisten Projekte beschränken sich jedoch auf vier Standardstärken, und zwar 0,55, 0,7, 1,1 sowie 1,8 mm.

Geätztes Gorilla® Glas

Geätztes Gorilla® Glas in unterschiedlichen Gloss-Werten und Materialstärken haben wir ab Lager verfügbar.

Herstllungsprozess von Gorilla® Glas

Kontaktaufnahme Besichtigung vereinbaren