Laserschutzgläser bestehen aus Quarzglas, da dieses Material eine hohe Transmission gewährleistet. Dies ist erforderlich, da die Gläser zwischen der Laserquelle und dem Werkstück eingesetzt werden, um die Laserquelle zu schützen. Damit der Laserstrahl nicht beeinträchtigt oder abgelenkt wird, ist es notwendig, ein besonders reines Material zu verwenden.

Zusätzlich werden die Gläser mit einer speziellen Antireflexbeschichtung in verschiedenen Wellenlängenbereichen beschichtet.

Die Firma Schröder Spezialglas bietet verschiedene Laserschutzgläser mit einem Durchmesser im Bereich von 20 – 135 mm in verschiedenen Beschichtungen auf Anfrage an.

Kontaktaufnahme Besichtigung vereinbaren